Navigation

Essen is(s)t Kultur

17 Schüler auf der Spur des Essens durch die Zeit

 

Durch Essen lernen wir die Kultur besser kennen. Die Kinder aus dem Projekt „Essen durch die Zeit“ befassen sich in diesen Tagen unter anderem mit römischem Essen. Anne Schlitz, Lateinlehrerin am Rudi, die das Projekt mit Hilfe von Petra Maurer und Sandra Jester-Karkanis leitet, besorgte römische Kochrezepte. Die Kinder können sich in Zweier- und Dreiergruppen ein Rezept aussuchen, dann wird gekocht. Doch zuvor müssen die Teams die Zutaten für das Rezept selbst einkaufen. Wenn alle Zutaten besorgt sind, geht es los: Die Schüler gehen mit den Lehrern in die Karl-Hofmann-Schule, um die Zutaten zu verarbeiten. Nachdem die Schüler gekocht haben, können sie die Gerichte kosten. Alle Kinder und Lehrerinnen sind einer Meinung: dass das Essen gut schmeckt und das Projekt Spaß macht. Wir durften probieren. Es schmeckt wirklich gut!