Arbeit im Schülerforschungszentrum

Liebe Jungforscher/Jungforscherinnen und alle die sich angesprochen fühlen,
im Schuljahr 2017/2018 wollen wir im Schülerforschungszentrum von Rudi, GGW und ELO aktiv werden, hierzu habt ihr die Möglichkeit frei an Fragen und Inhalten zu forschen, die euch schon immer interessiert haben oder ihr könnt euch an eine Jugend forscht/Schüler experimentiert Arbeit wagen.  Oder in Kooperation mit der TU Kaiserslautern euch in folgendes Projekt einbringen: „Ohne doppelten Boden: Schülerforschung zu Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Forst“  hierbei  geht es um die Speisekammer des Waldes und die Frage, wie lange kann der Wald mit der vorhandenen Erde noch haushalten und könnten wir über die Ascherückführung den Speicher an Nährstoffen einfach wieder auffüllen.  Oder ist das ganze doch etwas komplizierter, komplexer und und und ...
Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung GmbH gefördert.
So wenn deine Neugier geweckt ist, dann komm einfach Dienstag nach den Sommerferien um 13.15h vorbei, der Treffpunkt ist vor der Bibliothek und wir gehen dann gemeinsam ins Schülerforschungszentrum.
Auf interessierte Forscher freuen sich Frau Dr. Berger, Herr Zimmer und Frau Wolff

 

05er Klassenzimmer Förderkreis