Willkommen / Salutem

auf der Homepage des Rudi-Stephan-Gymnasiums!

Unsere beliebtesten Seiten:


Kooperationen und Logos

Information der Schulleitung des RSG zur erwarteten Demonstration „Fridays For Future“ am 15.3.19

Am Freitag, 15.3., ist auch für Worms eine Demonstration von Schülern vorgesehen

Am Freitag, 15.3., ist auch für Worms eine Demonstration von Schülern vorgesehen. Ziel der Bewegung  ist es, die politischen und sonstigen Verantwortlichen und die Öffentlichkeit aufzufordern, mehr für den Klimaschutz zu unternehmen. Die Aktivitäten der Schüler wurden sowohl von Bundeskanzlerin Merkel als auch Bundespräsident Steinmeier gelobt.
Das RSG sieht dieses Engagement positiv. Es zeugt von demokratischem und kritischem Geist. Von der Sache her ist eine Entwicklung unserer Gesellschaft und Wirtschaft zu nachhaltigen Strukturen notwendig. Im Bereich Klimaschutz sind dabei auf verschiedenen Ebenen deutliche Veränderungen notwendig: individuell, politisch, lokal, deutschland-, europa- und weltweit.
Die Veranstaltung am kommenden Freitag wird nach bisherigen Kenntnissen um 10 Uhr auf dem Auxerre-Platz (Westseite des Hauptbahnhofs) beginnen. Die Demonstration soll dann zu den Stationen BIZ, Westend-RS+, Eleonoren-Gymnasium führen und am Marktplatz enden.
Als Schule für Partizipation und Demokratie und Mitglied im Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung werden wir die Schülerinnen und Schüler, die das Anliegen dieser Demonstration unterstützen, an einer Teilnahme nicht hindern. Der Unterricht soll wenn möglich nach Plan erfolgen, wobei natürlich jeder Kollege und jede Kollegin die Möglichkeit hat, den normalen Fachunterricht fortzusetzen oder auf die Thematik einzugehen. Fehlende Schüler und Schülerinnen müssen den versäumten Stoff nachholen.
Die für diesen Zeitraum angesetzten Kursarbeiten der Stufe 11 werden auf Mittwoch, 20.3., 7./8. Stunde verlegt.
Um die Bedeutung nachhaltiger Entwicklung auch von schulischer Seite zu betonen, erscheint es sinnvoll, die Thematik in nächster Zeit in geeigneter Form aufzugreifen (z.B. Projektwoche im Juni, Projektstunden, Podiumsdiskussion, Behandlung im Fachunterricht usw.).