Willkommen / Salutem

auf der Homepage des Rudi-Stephan-Gymnasiums!

Unsere beliebtesten Seiten:


Kooperationen und Logos

Junge Rudi-Forscher erfolgreich für die 3. Runde der Internationalen Junior Science Olympiade qualifiziert

Foto v. l. n. r.: Robin Scheller, Florian Jung, Aaron Prior, Leonhard Hack

Alles Tinte!
Jeder kennt sie, jeder benutzt sie. Jeder kann sie verschwinden lassen. Doch woraus besteht Tinte und kann man noch mehr mit ihr machen als schreiben? Dieser Frage haben sich die Rudi-Forscher Adrian Bechthold (6b), Robin Scheller (6b), Noel Uhrig (6b), Florian Jung (8d), Aaron Prior (9d) und Leonhard Hack (9d) in der ersten Runde der 17. Internationalen Junior Science Olympiade gewidmet. In dieser galt es, neben spannenden Experimenten auch die dahinter befindliche Theorie genauer zu durchleuchten. Alle Teilnehmer bewiesen dabei ein solch fundiertes naturwissenschaftliches Wissen, dass sie mit ihrer erreichten Punktzahl zur 2. Runde zugelassen wurden.

In der 2. Wettbewerbsrunde wurden ihre naturwissenschaftlichen Kenntnisse in Form eines Multiple-Choice-Tests abgeprüft. Bei den zum Teil sehr schweren Fragen zu den Schwerpunkten Biologie, Chemie und Physik rauchten allen Rudi-Schülern ordentlich der Kopf. Dank ihrer passenden Kreuzchen haben sich Adrian Bechthold (6b), Robin Scheller (6b), Florian Jung (8d), Aaron Prior (9d) und Leonhard Hack (9d) für die 3. Runde qualifiziert.
Die neunzigminütige Klausur (3. Runde) hat im Corona-Schulbetrieb stattgefunden. Auch unter diesen besonderen Bedingungen drücken wir unseren vier jungen Forschen wieder die Daumen!

S. Zimmer und W. Henkel